piwik-script

Deutsch Intern
    Professur für Museologie

    Grüße aus der Wildnis

    Ideenwerkstatt für die neue Dauerausstellung im Haus zur Wildnis

    18 Masterstudierende haben Mitte Dezember 2017 ein Wochenende im Nationalpark Bayerischer Wald verbracht um in kniehohem Schnee am eigenen Körper zu erleben, was Wildnis bedeutet. Sie sind mit einem Ranger querfeldein durch den Wald gestapft, haben in Hütten übernachtet, die sich nur mit Feuer beheizen lassen und die Auszeit genutzt, um kreativ zu sein. Die Erfahrungen fließen in eine Ideenwerkstatt ein, in der an einem Konzept für die neue Dauerausstellung im Haus zur Wildnis gearbeitet wird. Man darf gespannt sein, wie sich Wildnis und Walddynamik in Zukunft ausstellen lassen!

    Website Haus zur Wildnis

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Professur für Museologie am Institut für deutsche Philologie
    Oswald-Külpe-Weg 86
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86703
    Email

    Find Contact