Gabi Rudolf, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin,

Sommersemester 2013

Foto von Gabi Rudolf

Studium und wissenschaftliche Qualifikationen

  • 2002-2003: Chemiestudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2003-2007: Magisterstudium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Geschichte/Spanisch)
  • SoSe 2007: Auslandssemester an der Universidad de Salamanca/Spanien
  • 2007-2010: Fortsetzung des Studiums in den FächernNeuere und Neueste Geschichte und Europäische Ethnologie/Volkskunde in Würzburg
  • 02/2010: Abschluss des Magisterstudiums; Thema der Magisterarbeit bei Prof. Dr. Matthias Stickler „Die Integration der Heimatvertriebenen und Flüchtlinge in Unterfranken“
  • Seit SoSe 2010: Promotionsstudium bei Prof. Dr. Helmut Flachenecker am Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte

Berufstätigkeit

  • 07/2008-02/2013: studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft im Dekanat der Philosophischen Fakultät I der Universität Würzburg mit diversen Tätigkeiten (Einrichtungsplanung Hubland-Nord, Mitarbeit Lehrbericht, Unterstützung Raum- und Unterrichtsplanung, Sonderaufgaben Recherchearbeit, Inventarüberprüfung der gesamten Philosophischen Fakultät I, u.a.)
  • 06/2010-06/2012: Werkvertrag als freiberufliche Historikerin zur Erstellung und Realisierung eines Museumskonzepts sowie einer Dauerausstellung für die ehemalige Synagoge in Arnstein/Unterfranken (Eröffnung 07/2012)
  • seit 1. März 2013: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Museologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 2003-2010: Aktives und mehrfach gewähltes Mitglied in der studentischen Fachschaftsvertretung der Philosophischen Fakultät I (Studentische Vertreterin der Philosophischen Fakultät I in der Präsidialkommission, studentische Vertreterin in zwei Berufungskommissionen, Mitglied der Studiengebührenkommission usw.)
  • 10/2007-10/2008: Stellvertretende Fachschaftssprecherin in der Philosophischen Fakultät I (Kommissionsarbeit im studentischen Konvent, Fachschaftenrat sowie im Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät I)
  • 11/2012: Organisatorin eines ersten Workshops für den wissenschaftlichen Nachwuchses in der Genisa-Forschungsstelle Veitshöchheim

Publikationen

Forschung

  • Tagungsbericht des Interdisziplinären Forum „Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne“ 2011 zum Thema „Grenzen und Grenzüberschreitungen in der jüdischen Geschichte“