Studium und wissenschaftliche Qualifikationen:

  • 2003 bis 2008: Studium der Ägyptologie (Hauptfach), Vor- und frühgeschichtlichen Archäologie (Nebenfach) und Klassischen Archäologie (Nebenfach) an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
  • 2008: Magistra Artium
  • 2009-2012: Promotionsstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg (Promotion noch nicht abgeschlossen)
  • 2011: Praktikum (5 Wochen) im British Museum, London
  • seit 2003: zahlreiche Grabungsteilnahmen für den Lehrstuhl der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie, Universität Würzburg, das Institut für Prähistorische Archäologie, FU Berlin, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, British Museum, London und das Deutsche Archäologische Institut, Abteilung Kairo

Berufstätigkeit

  • 2007-2010: Wissenschaftliche Hilfskraft, DFG-Projekt Zentralisierungsprozesse auf der Südlichen Frankenalb, Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, Universität Würzburg
  • 2012-2015: Wissenschaftliche Hilfskraft (seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin) in der Redaktionsabteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo, Projekt Elephantine
  • seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DAAD-Projekt Kulturgut bewahren, Bewusstsein bilden, Breitenwirkung entfalten: Aufbau eines dualen Joint Master Programms Museum Studies Helwan-Würzburg (Koordinatorin)