Lehrerhandreichung für Bandkeramikmuseum Schwanfeld

 

Im Wintersemester 2011/12 entwickelten Studierende der Museologie und des Lehramts Grundschule im Rahmen eines museumspädagogischen Seminars unter Leitung von Petra Maidt M. A. als Kooperation des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung mit der Professur für Museologie eine Lehrerhandreichung für das Bandkeramikmuseum in Schwanfeld. Dieser Leitfaden ist für Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums eine sinnvolle Unterstützung für Museumsbesuche von Schulklassen.

Schwanfeld liegt im Süden des Landkreises Schweinfurt. Hier wurden Grubenverfärbungen entdeckt, aus denen Scherben der ältesten Bandkeramik zutage kamen. Aufgrund der Grabungen, entschloss sich die Gemeinde ein neues Museum einzurichten. Teile dieser Funde waren bislang im Rathaus ausgestellt. Das Museum befindet sich in Erd- sowie Obergeschoss der ehemaligen Fröhr-Scheune, direkt im Anschluss an das Fröhr-Haus, welches ebenfalls ein Volkskundemuseum der Gemeinde ist. Der Außenbereich dient für Ausstellungszwecke, Veranstaltungen sowie Aktionen.