piwik-script

Intern
Professur für Museologie

Forschung

Drittmittelprojekt

„Systematische Provenienzforschung zu den Erwerbungen des Martin von Wagner-Museums (Neuere Abteilung) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ab 1933“

Forschungsförderung: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste

Laufzeit: Mai 2019 bis Mai 2021
Förderung: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste
Leitung: Prof. Dr. Guido Fackler
Wiss. Mitarbeiterin: Nora Halfbrodt MLitt
Kooperationspartner: 
Prof. Dr. Damian Dombrowski (Direktor der Neueren Abteilung des Martin-von-Wagner Museums),
Prof. Dr. Eckhard Leuschner (Institut für Kunstgeschichte)

 

Mitgliedschaft in Fachverbänden

  • Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern
  • Arbeitskreis Provenienzforschung
    • Arbeitsgruppe für digitale Provenienzforschung
  • International Council of Museums (ICOM)

 

Forschungsinteressen

Provenienzforschung

Objektgeschichten und -erzählungen

Multiperspektivität in Ausstellungen

Ausstellungsdidaktik

Besucherorientierung

 

Publikationen

Ausstellungsrezensionen

2017

„A Monkey Business?!“. Rezension der Sonderausstellung „Monkey Business“ (9.12.2016-23.4.2017) im National Museum of Scotland, Edinburgh.

Online verfügbar unter: https://ausstellungskritik.wordpress.com/2017/03/07/a-monkey-business-by-nora-caroline-halfbrodt/

2015 

„Kunst, Mode und Design: Die Neukonzeption des Kunstgewerbemuseums Berlin“. Rezension der Dauerausstellung. Online verfügbar unter: https://ausstellungskritik.wordpress.com/2015/09/29/kunst-mode-und-design-die-neukonzeption-des-kunstgewerbemuseums-berlin-von-nora-caroline-halfbrodt/

„Museum für Vor- und Frühgeschichte (II): Ein neues Highlight auf der Museumsinsel“. Rezension der Dauerausstellung „Zurück! Steinzeit. Bronzezeit. Eisenzeit.“ Online verfügbar unter: https://ausstellungskritik.wordpress.com/2015/03/17/museum-fur-vor-und-fruhgeschichte-ii-ein-neues-highlight-auf-der-museumsinsel-von-nora-caroline-halfbrodt/